Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Beste Connectivity in der Lieferkette

Das Krisenjahr 2020 beweist: Auf seine Partner kann sich R&M verlassen. Unsere Mission «Connectivity that matters» gilt auch für die Lieferkette. Wir konnten auch in hochpandemischen Zeiten stets pünktlich liefern.

3 MINUTEN LESEDAUER

So funktioniert Supply Chain bei R&M

In einer globalisierten Wirtschaft treffen regionale Shutdowns die Lieferketten empfindlich. Das zeigte sich 2020 auf dramatische Weise. Mit der globalen Ausbreitung der Corona-Pandemie fehlten plötzlich Frachtkapazitäten. Auf allen Ebenen kam es zu Verzögerungen.

Das Management erkannte die Risiken frühzeitig. Wir hinterfragten innerhalb von wenigen Tagen unseren «Modus Operandi» und reagierten umgehend. Innert kürzester Zeit wurden die Sicherheitsstandards im weltumspannenden R&M-Produktionsnetzwerk verschärft. Prozesse wurden angepasst und behördliche Anweisungen sofort umgesetzt.

Nebst der Gesundheit unserer Mitarbeitenden ist es unser oberstes Ziel, die Versorgungssicherheit gegenüber unseren Kunden jederzeit gewährleisten zu können. Lieferqualität zählt zu R&Ms Stärken. Sehr wichtig dabei ist unser ausgezeichnetes Kontaktnetz zu Lieferanten und Frachtpartnern. Partnerschaftliche Geschäftsbeziehungen bewähren sich insbesondere in Krisenzeiten. Gemeinsam mit bewährten Partnern gelang es uns, die Lieferfähigkeit auch in diesen speziellen Zeiten aufrechtzuerhalten. Und zwar weltweit.

Was lernen wir daraus?

Unter dem Druck einer Pandemie trennt sich «die Spreu vom Weizen ». Das gilt für die gesamte Wertschöpfungskette. In Zeiten wie diesen zeigt sich, was möglich ist.

Viele Unternehmen stellten 2020 erfreut fest, dass die Grenzen weiter reichen als angenommen. So erging es auch R&M. Wir konnten unsere Flexibilität nochmals markant steigern und lernten, dabei einen ruhigen Kopf zu bewahren und Ziele kurzfristig an neue Gegebenheiten anzupassen. Unser Modell agiler Führungsprinzipien und -strukturen bestand einen Härtetest.

Massgeblich tragen das Commitment und die Resilienz der R&M-Mitarbeitenden zu diesem Erfolg bei. An allen Standorten setzen unsere Belegschaften die notwendigen Massnahmen kurzfristig um. So blieb R&M in jeder Phase handlungsfähig und in jeder Region werden die Kunden nach wie vor stets sicher und pünktlich versorgt.

Krisen bedeuten Chancen

Krisen bieten immer auch Chancen. Gerade die Connectivity-Branche war 2020 stark gefragt. Millionen Menschen arbeiteten plötzlich zu Hause und viele davon werden dies auch künftig vermehrt tun. Die Nachfrage nach leistungsfähigeren Internetverbindungen stellt auch den Telekommunikationsmarkt auf die Probe, denn Bandbreite ist mittlerweile kein Luxus mehr. Sie entwickelt sich mehr und mehr zum alltäglichen Grundbedürfnis, das nur Glasfasernetze befriedigen können. Fiber to the Home wird bald so wichtig sein wie Wasser und Strom.

R&M und die PandemieR&M-Versorgungskette

Kontakt

Jetzt für Newsletter anmelden!

Bleiben Sie mit den neuesten Informationen von R&M auf dem Laufenden.

Jetzt anmelden

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Kürzlich gelesen

Send this to a friend